Täglicher Adventskalender ab 1.12

0

Dein Warenkorb ist leer

Vier wirkliche "Superfoods"

März 23, 2020 1 Minuten Lesezeit

Vier wirkliche "Superfoods"

“Superfoods” erfreuen sich bei Freunden und Verfechtern einer gesunden oder leistungsorientierten Ernährung bereits seit Jahren einer steigenden Beliebtheit. Doch welche “Superfoods” halten ihr Versprechen? Die folgenden vier Lebensmittel konnten auch in Studien überzeugen!⁠ 

 

Knoblauch⁠

Die gute alte Knoblauchzehe scheint ein gesundes Herz-Kreislauf-System fördern zu können, indem sie sowohl den Blutdruck senkt als auch das Cholesterin-Verhältnis im Blut positiv beeinflusst. Zudem weist Knoblauch antioxidative Eigenschaften auf, da er scheinbar das Antioxidans Glutathion in seiner Wirkung unterstützt. Einige Forschungsergebnisse zeigten zudem, dass der Verzehr von Knoblauch zu einer Senkung des Nüchtern-Blutzuckerspiegels führen kann.⁠

 

Rote Beete⁠

Blattgemüse wie Rote Beete enthält hohe Mengen an Nitraten, welche sich förderlich auf die Durchblutung auswirken können. Ein regelmäßiger Verzehr von Nitraten und Nitrat-haltigen Lebensmitteln kann so langfristig zu einer Senkung des Blutdrucks beitragen.⁠

 

Beerenfrüchte⁠

Blaubeeren und andere dunkle Beeren sind reich an Wirkstoffen wie den sogenannten Anthocyanen, welche einen positiven Einfluss auf die Hirnaktivität haben können. Studien zeigten speziell bei älteren Personen eine Verbesserung des Erinnerungsvermögens.⁠

 

Spirulina-Alge

⁠Spirulina ist nicht nur reich an Protein, sondern enthält zudem hohe Mengen an Beta-Carotin, mehreren Mineralien und Vitaminen. Studien beobachteten sowohl anti-entzündliche als auch antioxidative Wirkeigenschaften für Spirulina. Insbesondere bei Allergien scheint Spirulina Symptome wie eine verstopfte Nase und Niesen reduzieren zu können.⁠


Jetzt Updates aktivieren!

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal 0,00 €
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods