Täglicher Adventskalender ab 1.12

0

Dein Warenkorb ist leer

Entkräftet: 3 Creatin-Mythen

März 27, 2020 1 Minuten Lesezeit

Entkräftet: 3 Creatin-Mythen

 

Mythos 1 - "Creatin ist ein Steroid"⁠ ⁠

Falsch. Creatin ist ein sogenanntes Tripeptid und setzt sich aus den drei Aminosäuren L-Arginin, L-Glycin und L-Methionin zusammen. Es ist ein vollkommen legales Nahrungsergänzungsmittel ohne Einfluss auf den Hormonhaushalt wie anabole Steroide.⁠ 

 

Mythos 2 - "Creatin muss geladen werden"⁠ ⁠

Falsch. Creatin muss nicht geladen werden. Die wesentlichen Vorteile einer Ladephase bestehen in einem schnelleren Anstieg der Creatin-Speicher und ggf. einer schnelleren Gewichtszunahme durch Wasserretention. Zugleich steigt das Risiko auf Nebenwirkungen wie Krämpfe und Durchfall.⁠ 

 

Mythos 3 - "Nach einer Creatin-Einnahme produziert der Körper kein eigenes Creatin mehr"⁠ ⁠

Falsch. Während der Einnahme von Creatin entsteht eine Sättigung in dessen Folge Creatin die eigene Synthese blockiert. Nach Ende einer Einnahme werden die Transporter wieder freigegeben.


Jetzt Updates aktivieren!

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal 0,00 €
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods